Die Besten der Besten

Die Besten der Besten ein Bericht auf der SKF Homepage

Wenn man von Erfolgen im Sport spricht, denkt man zuerst an die aktuellen Sieger, allenfalls auch an die Gewinner der jüngeren Zeitgeschichte. Dann kommt man schnell zu den Besten aller Zeiten.

So im alpinen Skisport Paul Accola mit 15 (1987-2001) Titeln vor Didier Cuche (1998-2011), Dumeng Giovanoli (1965-70), Roger Staub (1957-61) mit je 9 Titeln.

Bei den Frauen Bernadette Zurbriggen (1971-79) mit 13 Siegen vor Lise-Marie Morerod (1972-78) und Theres Obrecht (1962-66) mit je 11 Erfolgen.

Aber auch in der SKF (Foto: Dominique Sigillo, 7. Dan, Mitglied TK European Karate Federation, Chef-Trainer Karate-Do Biel/Bienne, ehemaliger Nationalcoach SKF) gibt es All-Zeit-Heroes, die wirklich Grossen des Schweizer Karate.

Wenn man von Erfolgen im Sport spricht, denkt man zuerst an die aktuellen Sieger, allenfalls auch an die Gewinner der jüngeren Zeitgeschichte. Dann kommt man schnell zu den Besten aller Zeiten.  So im alpinen Skisport Paul Accola mit 15 (1987-2001) Titeln vor Didier Cuche (1998-2011), Dumeng Giovanoli (1965-70), Roger Staub (1957-61) mit je 9 Titeln.  Bei den Frauen Bernadette Zurbriggen (1971-79) mit 13 Siegen vor Lise-Marie Morerod (1972-78) und Theres Obrecht (1962-66) mit je 11 Erfolgen.  Aber auch in der SKF (Foto: Dominique Sigillo, 7. Dan, Mitglied TK European Karate Federation, Chef-Trainer Karate-Do Biel/Bienne, ehemaliger Nationalcoach SKF) gibt es All-Zeit-Heroes, die wirklich Grossen des Schweizer Karate. mehr lesen